Hintergründe des Blogs
Untertitel hier eingeben

Moin Moin!

Ich bin Hannes und ich studiere Lehramt für Technik und Sport. Ich mag die pädagogische Arbeit mit Jugendlichen und ich mag es Wissen zu vermitteln. Obwohl mir die pädagogische Arbeit liegt, mich als solche motiviert und dies auch mein Einkommen sichern wird, habe ich noch mehr Interessen und Leidenschaften:

Ich liebe das Reisen, was ich in meiner bisherigen Studentenzeit auch sehr auskosten durfte! Ich liebe es mit eigenen Augen die Welt zu entdecken und in andere Kulturen einzutauchen. Dabei habe ich bemerkt, dass man mit möglichst wenig Reise-Budget die spannendsten kulturellen Erfahrungen sammelt! Ab und an fand und finde ich es auch spannend aus dem normalen  Reise-Alltag, mit Hostels und "Geld raushauen", auszubrechen und an Projekten (z.B. über www.workaway.info) mitzuhelfen! So hatte ich bspw. einmal das Glück Reisen und pädagogische Arbeit zu verbinden, um so in Tansania zu unterrichten! In meinen Augen erweitert Reisen die Perspektive über die Welt. Reisen bildet! :)
Ich bin froh, dass ich die Freiheit der letzten Jahre in der noch freien Studentenzeit genutzt habe. So war ich, alles in allem, nun auf allen Kontinenten und insgesamt über 2 Jahre im außereuropäischen Ausland. Ich bin an einem Punkt angekommen, in dem mich die weiten Ziele nicht mehr stark reizen und ich immer mehr Interesse an Europa bekomme. Ich möchte mir in näherer Zukunft einen Van kaufen und mit diesem Europa erkunden. Dies muss auch nicht über Monate hinweg sein, sondern ab und und an für ein paar Wochen ist absolut ausreichend. Das Gefühl unterwegs zu sein und Land und Leute kennen zu lernen ist einfach toll! =) 

Reisen war und ist sicherlich eine Leidenschaft. Was sind denn sonst noch so Interessen in meinem normalen Alltag?
Ich spiele sehr gerne Gitarre und nutzte dafür auch meine Stimme, um zu singen oder mich im HipHop zu versuchen. Das macht Laune! =)
Ansonsten interessiere ich mich für Filme und Doku´s und insgesamt Kunst&Kultur-Veranstaltungen. 
Ich liebe es mich zu bewegen und Sport zu machen. (Deswegen auch das Unterrichtsfach.) Ich halt Sport als absolute Grundlage für ein zufriedenes und ausgeglichenes Leben. Ich jogge und schwimme regelmäßig. Ich bin zudem leidenschaftlicher Wassersportler und liebe das Windsurfen! Ich möchte mich bald mal an das Kite-Surfen wagen! Da ich nicht direkt am Meer lebe, komme ich nur über Kurzurlaube zum Surfen und ich habe dort keine Regelmäßigkeit!
Ich treffe mich sonst auch gerne mit Freunden, mache ab und an Party! Ich möchte gerne im kommenden Winter noch mit Impro-Theater anfangen. Ich koche sonst noch ganz gerne. Ich versuche jeden Tag mindestens 5 Minuten am Morgen zu meditieren. Joaa...alles recht normal so. 

Aber warte mal? Warum jetzt eigentlich dieser Blog? Da ist noch ein großes Interesse, weshalb ich nun diesen Blog starte: Ich bin ein sehr neugieriger Mensch und interessiere mich für die Wissenschaft, insbesondere für die Astronomie! Normalerweise erstreckt sich unsere Welt auf Arbeit, Studium, Freunde, Hobbies, usw. Also die ganzen Kleinigkeiten, die unser Leben auch so lebenswert machen. Aber wenn wir dann einmal einen Schritt zurückgehen von unseren kleinen aber feinen Leben, stellen wir fest, dass wir in einem unglaublich großen und faszinierenden Universum leben, indem die Wissenschaft am laufenden Band neue Erkenntnisse über unsere Welt hervorbringt! Manchmal kosten Technologien, die solche Erkenntnisse hervorbringen, mehrere Milliarden Euro. Ich persönlich möchte grob verstehen, was in der Wissenschaft gemacht und herausgefunden wird. Was sind Quasare? Was sind schwarze Löcher? Aus was besteht die Welt? Und vieles mehr! Ich möchte hier eine Parallele zum Reisen ziehen: Reisen bildet und man bekommt Einzug in neue Erfahrungswelten und erweitert seinen Horizont. Das Studieren des Himmels ist für mich persönlich eine gedankliche Reise an Orte und Himmelsobjekten, die zwar da sind, die aber nicht in unserer alltäglichen Erfahrungswelt existieren und erweitert dementsprechend meinen Horizont! :)
Neben der Astronomie finde ich aber auch Geowissenschaften, Biologie, Chemie, Nachhaltigkeit, Philosophie oder Technik, aber auch Geschichte, Hirnforschung, Pädagogik, Kunst oder Sport/ Gesundheit sehr spannend! 

Ich bin einfach sehr vielseitig an Wissen interessiert, das uns hilft die Welt ein wenig mehr zu verstehen. Dabei ist mir aber auch eben diese Interdisziplinarität sehr wichtig!  Ich möchte grobe Zusammenhänge verstehen! So reicht mir die Aussage der Relativitätstheorie aus und ich habe nicht den Anspruch die Mathematik hinter dieser Theorie zu verstehen. Ich hatte sogar mal ein Semester Umweltphysik studiert und bemerkt, dass das Berufsfeld "Wissenschaftler" nicht zu mir passt: Zum einen die schlechten Arbeitsbedingungen mitsamt befristeter Verträge und Co, zum anderen die notwendige, sehr krasse Spezialisierung in einem extrem kleinen Bereich waren für mich Gründe, keine wissenschaftliche Karriere einzuschlagen. Ich möchte grobe Zusammenhänge aus verschiedenen Bereichen verstehen! Dabei reichen mir grundlegende Informationen aus populärwissenschaftlichen Quellen oft aus, welches von einem Experten geschrieben worden ist. Die Informationen, die ich aus diesen Quellen erhalte möchte ich in diesem Blog sammeln! Ich bin der Meinung, dass erst durch das Schreiben dieses Blogs das Wissen wirklich aufnehmen und verarbeiten kann! Es macht mir zudem Spaß zu reflektieren, was dieses Wissen mir über die Welt aussagt, in der wir Leben. Es hat gewisserweise eine philosophische Komponente! Da es sich um ein Hobby handelt, bin ich frei von Konventionen und kann so schreiben, wie ich es für richtig halte! :)

Alle Menschen reden vom "Lebenslangen Lernen". Für mich bedeutet dieser Blog genau das: Lebenslang mit Interesse und Neugierde Dingen zu lernen, die ICH interessant finde! Aus Pflichterfüllung, Karriere oder gesellschaftliches Prestige, aber keinerlei intrinsisches Interesse am Thema, halte ich es nicht für erstrebenswert und ist nicht das, was mit dem Begriff "Lebenslanges Lernen" in meinen Augen gewünscht ist! Ich weiß, dass sich Interessen ändern werden. Deshalb ist es für mich schön mit diesem Blog komplett frei in Themenauswahl und Schreibstil zu sein! Dieser Blog stellt für mich ein Art Lebensprojekt dar: Ich habe mich bewusst gegen eine wissenschaftliche Karriere entschieden. Ich möchte aber , wie oben geschildert, aus verschiedenen Bereichen mehr über die Welt lernen. Man lernt eben nicht nur für die Universität oder eine wissenschaftliche Karriere! Man kann auch einfach aus Neugierde für die Welt studieren, quasi als Selbstzweck! Es gibt sehr viel zu erforschen und zu entdecken! Es ist wirklich ein sogenanntes Life-Project! Das möchte ich mit diesem Blog erreichen! Ich möchte meine Neugierde, die glücklicherweise noch nicht gestorben ist, lebenslang ausleben können! Wie soll ich auch später meine Schüler unterrichten und zum Lernen motivieren, wenn ich absolut kein Interesse für den Wissenserwerb habe?! Es wäre schwer und unauthentisch! 

Es mir bewusst, dass dieser Blog erst einmal sehr laienhaft und nicht wirklich "schön" wirkt. Aber jeder fängt einmal klein an und es wird Schritt für Schritt mit Leben füllen und sich verbessern. Es ist ein langfristiges Projekt und eine Leidenschaft, die ich auch nicht immer mit voller Gänze ausleben kann. Lernen bedeutet Arbeit und nimmt Energie! Es ist interessant über Dinge zu schreiben, die mich interessieren, und ich komme auch häufig in den sogenannten "Flow". Dennoch: Es bedeutet Arbeit und nimmt Zeit!

Momentan arbeite ich, als Voraussetzung für meinen Master in "Sportpädagogik", als pädagogische Hilfskraft bei einem großen Metallhersteller in der Ausbildungsabteilung. Nach einer 40 Stundenwoche bleibt in der Regel nur noch (wenn überhaupt) Energie für Sport, Musik, Freunde und Entspannung, welche auch sehr, sehr wichtig sind! Bei einer normalen Stelle ist dieses Hobby des Hobbies "Wissenschaft" neben der anderen Interessen, die ich nun mal auch besitze, aber nun nicht wirklich realistisch und umsetzbar! Auch während des Referendariats und der ersten Berufsjahre wird es zeitlich sehr schwierig hier noch nebenbei meine wissenschaftliche Neugierde auszuleben und zu bloggen! Dieser Blog ist ein langfristiges Herzenprojekt, das so richtig erst in Zukunft losgehen wird!
Denn: Mir ist viel Geld und Karriere absolut nicht wichtig! Meine Lebensplanung sieht folgendermaßen aus: Ich möchte ein guter Lehrer und Wissensvermittler werden für Technik und Sport! Dieser Prozess ist insbesondere in der Anfangszeit sehr zeitintensiv. Nachdem ich aber ein wenig Berufsroutine bekommen habe, möchte ich als Lehrer mit einer Teilzeit-Stelle (und evt. einer weiteren 400€-Stelle bspw. im Bereich Sport/Bewegung oder ähnlich) mein Leben finanzieren, was aufgrund meiner bisherigen finanziellen Rücklagen und meines Wissens vom Investieren in Aktien, meines genügsamen Lebensstils und aufgrund des relativ hohen A13-Gehalts auch durchaus möglich ist(, glücklicherweise!) In der restlichen Zeit plane ich als Hobbywissenschaftler mit diesem Blog tätig zu sein oder auch ab und an Zeit für meine anderen Interessen zu haben: Musik, Sport, Freunde&Familie, Kunst&Kultur, Filme&Doku´s, usw. Die Schul-Ferien reichen absolut aus, um mit oder ohne Van meine Reise-Leidenschaft ausleben zu können! Bevor ich aber von einer Teilzeit-Stelle als Lehrer leben kann, und damit diesen zeitlichen Luxus genießen kann, gilt es die Herausforderung zu meistern ein fähiger und guter Pädagoge zu werden. Nachdem ich dies aber geschafft habe, werde ich Zeit für, sowohl für die pädagogische Arbeit (und damit auch dem Gelderwerb und gesellschaftlichen Nutzen), als auch für das Ausleben meiner Interessen und damit auch diesen Blog haben. Meine Lebensplanung steht sicherlich im Kontrast zu anderen Lebensentwürfen, die mehr auf Karriere und des "höher, weiter, schneller" beruhen. Aber das ist mir absolut egal! Ich möchte meine Lebenszeit nutzen meine vorhandenen Interessen ausleben zu können! Der oben beschriebene Lebensentwurf bedeutet für mich somit ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Dieser Blog wird ein Teil davon sein! =)

Ich hoffe natürlich auch, dass die ein oder andere Person meine Blog-Einträge verfolgt und sich dadurch vielleicht sogar ein Interesse entsteht und etwas mitnehmen kann! 

Livin´ Up!

Hannes!

ps: Wer Rechtschreibfehler und sonstige sprachliche Fehler findet, darf sich gerne behalten!